Interkulturelle Projekte

Interkulturelle Projekte

manoscritto

Un Mozart "napoletano"

Konzert aus dem Fundus des Conservatorio di Napoli S. Pietro a Majella
In einem Manuskript aus dem späten 19. Jahrhundert, das dem neapolitanischen Konservatorium „San Pietro a Majella“ gehört, wurde eine Partitur gefunden, die „A. Mozart“ zugeschrieben wurde. Es handelt sich um ein Konzert „per due lire con accompagnamento di più stromenti“ (lit.: für zwei Leiern und Begleitung mehrerer Instrumenten); dieses soll der junge österreichische Komponist während seines neapolitanischen Aufenthaltes (1770) verfasst haben.

Mitwirkende
Stefano Mileto (Konservatorium „A. Scontrino“, Trapani), Giancarlo Lacerenza (IUO, Neapel), Fernanda Capobianco und Antonio Tosini (Museo di Capodimonte, Neapel), Francesco Melisi (Bibliothek des Konservatorium „San Pietro a Majella, Neapel), Ulrich Leisinger (Internationale Stiftung Mozarteum, Salzburg), Eberhard Kummer, Friedrich Neubarth, Viviana Nicoletti